Innenwanddämmung im Erdgeschoss

9. November 2019

Ui, weiße Wände! Jetzt geht es los das im Haus wieder etwas nach neu und normal aussieht. Im Erdgeschoss wird die Innenwanddämmung angebracht. Da dies ein recht komplexes Thema ist bei viel falsch gemacht werden kann, werden die Arbeiten vom Farbwerk Maler Mayer aus Laufen ausgeführt.

In den Wänden gibt es immer wieder Probleme mit aufsteigender Feuchtigkeit. Dies muss bei der Planung der Innenwanddämmung dringend beachtet werden. Ein größerer Schaden wird unausweichlich sollte die Feuchtigkeit nicht ausreichend abtransportiert werden. Daher wurde bereits aus den Außenwänden die Elektrik entfernt und die alte Farbe abgeschliffen.

Zum Einsatz kommen hier von der Firma Redstone die Kalziumsilikatplatten "Pura Mineraldämmplatte hydrophil". Diese zeichnet sich durch ihre besonders gute kapillaraktiven Eigenschaften aus. Auf die Oberfläche kommt eine Armierung und "HAGA Biotherm® Naturkalk" Putz.

Dies ist ein erster Zwischenstand. Bei unserem nächsten Besuch vor Ort an der Baustelle werden alle Wände vollständig verputzt sein.

geschrieben von:
Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram