Abfräsen der Dispersionsfarbe vom Kalkputz

19. Juli 2019

Im gesamten Haus wurde komplett mit mehreren schichten Dispersionsfarbe auf dem Kalkputz gestrichen. Die Farbschicht verhindert ein ordentliches Atmen und Auslüften der Wand. Damit der Kalkputz aufkommende Feuchtigkeit abtransportieren kann, kommt die aufgetragene Farbe runter. Auch eine spätere Innendämmung muss sich vollständig mit der Wand verbinden können.

Das war ein Spaß. Die neue Innenwanddämmung im Erdgeschoss wird vollflächig mit der Wand verschlossen. Dies ist wichtig damit die Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk in den Raum abgetragen wird. In allen Räumen wurde mit teilweise mehreren Schichten Dispersionsfarbe gestrichen. Diese ist an sich bereits nicht besonders atmungsaktiv und hat dazu geführt das der Putz von den Wänden bröckelt.

Das Ganze war ein recht anstrengender Prozess und ich bin froh die vorherige lila Farbe nun endlich von den Wänden zu haben. Der neue Staubsauger kommt nun bei vielen weiteren Arbeiten zum Einsatz.

geschrieben von:
Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram