F5Laufen

Holzfaserdämmung und Dampfbremse im großen Raum

März 2021

Nachdem die Holzständerwand im großen Raum fertiggestellt ist, wird diese nun mit Dämmung ausgefüllt. Verwendet wird auch hier wieder die Holzfaserdämmung von STEICO flex 036. Die sehr unebene Wand nach außen wäre aber auch gut für eine Schüttung (z.B.: mit Hanf) gewesen. Mit der Dämmplatte kenne ich mich aber inzwischen gut aus, und auch diese lässt sich in die wildesten Formen pressen.

Die Idee ist eine Dämmung von 8 cm zwischen den Balken plus 4 cm zwischen der Lattung. Soweit aber nur die Idee.

Der Raum ist nun vollständig gedämmt und verpackt. Doch leider ist davon drinnen nicht viel zu spüren. Es immer noch die Fenster und kalte Luft pustet einfach nur so rein. Die Fenster sind aber bereits beauftragt und sollten demnächst folgen.

Nach den Fenstern wird auf die Lattung eine Holzfaserplatte verschraubt, plus weitere 4 cm Dämmung zwischen den Latten, sowie Strom und Heizung.

geschrieben von:
Matthias

Verwendete Materialien und/oder Werkzeuge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe doch das erste Kommentar.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram