Begrenzung zum Haus mit Natursteinen

29. Mai 2020

Vor unserem Haus liegen riesige Steinplatten, welche noch aus den Zeiten des Steinmetz stammen. Zwischen diesen großen Platten sind alle Fugen mit flachen Steinen ausgefüllt.

Um das neue Terrassenfenster einzubauen, mussten die Steine in diesem Bereich entfernt werden. Dies ist so eine typische Baustelle, die man irgendwann nicht mehr wahrnimmt. Daher wurde es nun Zeit sich den fehlenden Steinen anzunehmen,

Die gleiche Arbeit muss ein weiteres Mal vor der Haustür gemacht werden. Aber so langsam kommt dabei Übung auf und das Verlegen der kleinen Steinchen geht richtig flott.

Die große offene Frage ist weiterhin wie die Zwischenräume ausgefüllt werden sollen. Dort könnte ein feiner Kies oder sogar ein recht flüssiger Mörtel eingesetzt werden. Am Ende entscheidet, was die besten Eigenschaften gegen aufsteigende Feuchtigkeit am Haus hat.

geschrieben von:
Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram